An einem Herbstabend 1890 fanden sich in der alten Schule die ersten Gründer einer Gesangsvereinigung zusammen, um der Pflege des Volksliedes und des Chorgesangs zu dienen.
Der erste Auftritt fand 2 Jahre später anlässlich eines Sängerfestes in Höchstenbach statt. Je nach der vorhandenen Mitgliederzahl wechselte der Verein im Laufe der Zeit mehrmals als Gem. Chor oder MGV.

   

Der Sportverein wurde am 1.Mai 1912 von Wilhelm Witzel, dem damaligen Dorfschullehrer, Erich Faust und Emil Schnug
und vorwiegend den Jungen aus dem Dorf gegründet.
Zunächst betrieb man neben Fußball auch Leichtathletik auf dem Sportgelände der alten Schule, Am Guckelsberg, oberhalb des Friedhofs. Seit den 20'iger Jahren wird hauptsächlich Fußball auf dem heutigen Sportplatz an der Schule, dem heutigen Bürgermeisteramt, gespielt.
Zurzeit zählt der Verein ca.
150 Mitglieder; eine Senioren- und zwei Frauenmannschaften, sowie viele Jugendmannschaften, Mädchen und Jungen, in Spielgemeinschaften. 

Die Freiwillige Feuerwehr Freirachdorf wurde im Jahr 1969 gegründet und hat ihren Sitz im Ortskern am Freigrafenplatz.

Das heutige Gerätehaus wurde 2002 eingeweiht und beherbergt unser Kleinlöschfahrzeug (KLF), die persönliche Ausrüstung unserer aktiven Kameraden sowie diverse Zusatzausrüstung.

Unsere 19-köpfige Einsatzabteilung wird von Wehrführer Jens Pfeifer und seinem Stellvertreter Fabian Schmidt geführt. Zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft finden jede zweite Woche geplante Übungen statt.

Zweck unseres Vereins, der im Jahr 1986 gegründet wurde, ist laut Satzung „die ideelle und materielle Unterstützung des Feuerwehrwesens in Freirachdorf.“

Dieser Aufgabe ist der Förderverein in all den Jahren seit seinem Bestehen in vorbildlicher Weise nachgekommen, mit der finanziellen und tatkräftigen Unterstützung seiner zahlreichen Mitglieder, denen an dieser Stelle gedankt werden muss.

Der Angelverein Freirachdorf wurde 1959 von sieben Freirachdorfern gegründet. Bei den Vereinsgewässern handelt es sich um ehemalige Quarzit-Steinbrüche, die nach Ausschöpfung des Quarzit Vorkommens brach lagen und für die sich damals keinerlei wirtschaftliche Verwendung mehr fand.

Der noch junge Verein kümmerte sich fortan neben der Angelleidenschaft auch um die Hege und Pflege von Flora und Fauna der verschiedenen Gewässer.

Die Bürgerinitiative Rettet die Kuhheck e. V. wurde im September 2009 in Freirachdorf gegründet und ist seit September 2013 Mitglied im Bündnis

Energiewende für Mensch und Natur e. V. mit augenblicklich 33 Bürgerinitiativen aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und angrenzenden Gebieten

Die Kirmesjugend Freirachdorf wurde 2013 gegründet für Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Ort und Umgebung der Gemeinde Freirachdorf.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die traditionellen Brauchtümer unserer jährlichen Kirmes zu bewahren und aufrecht zu erhalten, wie z.B. Disco an Kirmesfreitag, Baum vorbereiten und schmücken sowie Aufstellen, Eiersammeln am Kirmesmontag und anschließendes gemeinschaftliches Eierbacken am Festplatz in gemütlicher Runde.